Das Ferienmagazin

seit über 25 Jahren Ihr Urlaubsbegleiter

Vier Ausgaben jährlich

über 60 Jahre Erfahrung

Auflage von über 90.000

Ihr Urlaubsbegleiter

im Berchtesgadener Land

Das Ferienmagazin ist eine kostenlose Information für den Gast, der in Berchtesgaden und Umgebung seinen Urlaub verbringt. Es erscheint jährlich mit vier Ausgaben (Frühling, Sommer, Herbst, Winter). Ausgeliefert wird das Magazin monatlich an alle Touristinformationsstellen, Hotels, Restaurants, Inserenten und Geschäfte jeweils mit dem aktuellen Veranstaltungskalender der Tourismusregion Berchtesgaden-Königssee.

Gemeinden

Berchtesgaden, Watzmann, Maria Gern, Berchtesgadener Land, Nationalpark Berchtesgaden, Hausknechtlehen

Berchtesgaden

Im äußersten Südosten Obayerbayerns liegt der Markt Berchtesgaden, Mittelpunkt des Talbeckens unterhalb des Watzmann mit seinen vier Nachbargemeinden. Jeweils 20 Kilometer entfernt liegen Bad Reichenhall und auf österreichischem Staatsgebiet Salzburg. Um das Berchtesgadener Talbecken gruppieren sich die Gebirgsmassive der Berchtesgadener Alpen.

Schönau am Königssee

Über 80 % der südöstlichsten Gemeinde Bayerns liegen bereits innerhalb der Grenzen des Nationalparks Berchtesgaden. Ganz nah dahinter ragen in einem gewaltigen Halbrund die Felsmassive von Hohem Göll, Hagengebirge mit Steinernem Meer bis zum Watzmann auf. Das weitläufige Gemeindegebiet in einer Höhenlage von 600 – 1000 Meter bietet zahlreiche Wandermöglichkeiten.

Königssee, St. Bartholomä, Watzmann, Watzmann Ostwand, Berchtesgaden, Nationalpark Berchtesgaden, Berchtesgadener Land, Schifffahrt Königssee
Bischofswiesen, Berchtesgadener Land, Berchtesgaden, Nationalpark Berchtesgaden

Bischofswiesen

Entlang der Bischofswieser Ache zwischen Berchtesgaden und Bad Reichenhall erstreckt sich in einer Höhenlage zwischen 590 – 900 Meter die flächenmäßig drittgrößte Gemeinde des Berchtesgadener Talkessels. Das Ortswappen, ein Getreidekasten auf grünem Feld mit zwei gekreuzten Bischofsstäben, erinnert an einen historischen Besitzerwechsel im Jahre 1155.

Ramsau

Das Bergsteigerdorf Ramsau stellt innerhalb des Berchtesgadener Talkessels ein geografisch geschlossenes Gebiet dar. Die Siedlung mit ihren 1800 Einwohner erstreckt sich im Talgrund entlang der Ramsauer Ache und beidseitig an den Hängen des oft schmalen Tales, das sich in Richtung Ilsank schluchtartig verengt und, ständig leicht ansteigend, zum Hintersee und zum Hirschbichl hinaufzieht.

Marktschellenberg, Untersberg, Berchtesgaden, Berchtesgadener Land,

Marktschellenberg

Zwischen Berchtesgaden und Salzburg, durchflossen von der Berchtesgadener Ache, liegt der 1800 Einwohner zählende heilklimatische Kurort am Fuße des Untersbergs. Als um 1190 östlich des Ortes am sogenannten Tuval Salz entdeckt wurde, begann der Aufschwung der 1211 erstmals als “Schellenperch” erwähnten Siedlung.

Geschichten aus den Gemeinden

Berchtesgaden

100% Ökostrom

Fahrziel Natur – Umweltfreundlich unterwegs in Nationalparks, Naturparks und Biosphärenreservaten: Vorfahrt für den Klimaschutz.
So titelt die Werbebroschüre von DBFernverkehr in Zusammenarbeit mit BUND, Nabu und Verkehrsclub Deutschland (VCD) sowie mit ca. 20 Urlaubsorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Und Berchtesgaden mit seinem einzigartigen Nationalpark ist auch dabei! Alle Ziele haben sich den „sanften Tourismus“ auf die Fahnen geschrieben. weiterlesen

Schönau am Königssee & Umgebung

Maibaum

Das Maibaumaufstellen wird traditionell am 1. Mai von Land und Leuten gefeiert und zählt zu einer der typischen Brauchtumsveranstaltungen in Bayern. Hier kommt man nicht nur in den Genuss regionaler Köstlichkeiten, sondern auch in den des feinsten bayrisches Bieres. Gehoben werden die Krüge an diesem Fest den ganzen Tag über bei bayerischer Blasmusik. weiterlesen

Bischofswiesen & Umgebung

Nur ein Narr, ein Krasser trinkt in Bayern Wasser

Die Geschichte des Bieres ist ein wichtiges Kapitel in der Geschichte der Menschheit, sie ist aber auch ein Blick in die menschliche Seele, ihre Höhen und Tiefen – ihre dunklen Abgründe. Eine abenteuerliche Reise in die Vergangenheit, die uns immer wieder in ihren Bann zieht.
Kaum einen Dichter, Denker oder Philosophen hat die Symbiose, die der Bayer von Anfang an mit seinem Bier eingegangen ist, je kalt gelassen. Ob kritisch, spöttisch, zynisch oder mit unverhohlenem Neid bis hin zur echten Bewunderung – ein gewisses Staunen über dieses rätselhafte Phänomen zieht sich immerzu durch all ihre Zeilen. weiterlesen

Ramsau & Umgebung

Geweihte Palmbuschen am Palmsonntag

Am Palmsonntag wird – je nach Wetterlage – erstmals im Jahr die kurze Lederhose aus dem Schrank geholt. Die Einheimischen im Berchtesgadener Land tragen an diesem Feiertag die Tracht.
Den „Palmbuschen“ tragen in der Regel die jüngeren Buben in die Kirche und anschließend zu Verwandten und Nachbarn. Diese Aufgabe ist sehr beliebt, da der „Palmtrager“ hierfür nicht ganz leer ausgeht. Mit der Firmung endet dann für sie diese Aufgabe. weiterlesen

Marktschellenberg

Sage – Barmsteine

Sehr hoch sind sie eigentlich nicht, die beiden Barmsteine, die schroff über der kleinen Ansiedlung Kaltenhausen bei Hallein in schwindelnde Höhe aufzusteigen scheinen.
Durch ihre himmelstürmenden Felswände (die ihnen wohl auch den Namen gegeben haben, weil „barme“ bei den keltischen Vorfahren Fels geheißen hat) aber wirken sie wie mächtige Türme, die sich über dem schönen Salzachtal wahrhaft elegant erheben. Und wer schon auf dem Scheitel eines der beiden Felsen gestanden oder gesessen ist, weiß, wie hoch sie dem Wanderer erscheinen, der sich auf ihre Gipfel gewagt hat. weiterlesen

Ferienmagazin

Urlaub im Berchtesgadener Land

Freuen Sie sich auf eine Vielfalt an einzigartigen Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten. Mit weltbekannten Zielen wie Watzmann, Kehlsteinhaus, Königssee und dem Alpennationalpark Berchtesgaden steht einem einzigartigen Urlaubserlebnis nichts mehr im Weg.

Schlafende Hexe

Inserenten

Aussichtsreiche Berggipfel, glasklare Seen und unberührte Natur – das alles steht für die Region um Berchtesgaden. Anbei finden Sie weitere Infos zu Restaurants, Shops, Hotels und Ausflugszielen in und um das Berchtesgadener Land.

  • Alle
  • Hotels
  • Restaurants
  • Shops
  • Ausflugsziele

Angebote

Das Ferienmagazin ist das ganze Jahr ein beliebter Urlaubsberater für die Gäste des Berchtesgadener Landes. Mit einem Inserat im Ferienmagazin machen Sie die Gäste des Berchtesgadener Landes auf sich aufmerksam. Nutzen auch Sie die Möglichkeit, mit einem Inserat im Ferienmagazin auf Ihr Lokal oder Ihre Produkte aufmerksam zu machen.

DIN A4

297 x 210 mm

Preis auf Anfrage

DIN A5

210 x 148 mm

Preis auf Anfrage

DIN A6

148 x 105 mm

Preis auf Anfrage

DIN A7

105 x 74 mm

Preis auf Anfrage

DIN Lang klein

210 x 74 mm

Preis auf Anfrage

DIN Lang groß

210 x 105 mm

Preis auf Anfrage

DIN A3

420 x 297 mm

Preis auf Anfrage

Panorama Watzmann, Scheffau, Berchtesgaden,

Urlaub im Berchtesgadener Land

Ferienmagazin

Dieses Magazin wird an jeden Gast kostenlos ausgehändigt, welcher im inneren Landkreis übernachtet. Sie erhalten das Magazin bei Touristinformationen, Shops, Inserenten und Gaststätten.

Kontakt

Sie haben weitere Fragen oder Anregungen? Gerne können Sie uns kontaktieren.

Montag - Freitag: 8:00 Uhr - 17:00 Uhr

Koch-Sternfeld-Str. 5, 83471 Berchtesgaden

Kontaktformular