Das Ferienmagazin

seit über 25 Jahren Ihr Urlaubsbegleiter

Vier Ausgaben jährlich

über 60 Jahre Erfahrung

Auflage von über 90.000

Ihr Urlaubsbegleiter

im Berchtesgadener Land

Das Ferienmagazin ist eine kostenlose Information für den Gast, der in Berchtesgaden und Umgebung seinen Urlaub verbringt. Es erscheint jährlich mit vier Ausgaben (Frühling, Sommer, Herbst, Winter). Ausgeliefert wird das Magazin monatlich an alle Touristinformationsstellen, Hotels, Restaurants, Inserenten und Geschäfte jeweils mit dem aktuellen Veranstaltungskalender der Tourismusregion Berchtesgaden-Königssee.

Gemeinden

Berchtesgaden, Watzmann, Maria Gern, Berchtesgadener Land, Nationalpark Berchtesgaden, Hausknechtlehen

Berchtesgaden

Im äußersten Südosten Obayerbayerns liegt der Markt Berchtesgaden, Mittelpunkt des Talbeckens unterhalb des Watzmann mit seinen vier Nachbargemeinden. Jeweils 20 Kilometer entfernt liegen Bad Reichenhall und auf österreichischem Staatsgebiet Salzburg. Um das Berchtesgadener Talbecken gruppieren sich die Gebirgsmassive der Berchtesgadener Alpen.

Schönau am Königssee

Über 80 % der südöstlichsten Gemeinde Bayerns liegen bereits innerhalb der Grenzen des Nationalparks Berchtesgaden. Ganz nah dahinter ragen in einem gewaltigen Halbrund die Felsmassive von Hohem Göll, Hagengebirge mit Steinernem Meer bis zum Watzmann auf. Das weitläufige Gemeindegebiet in einer Höhenlage von 600 – 1000 Meter bietet zahlreiche Wandermöglichkeiten.

Königssee, St. Bartholomä, Watzmann, Watzmann Ostwand, Berchtesgaden, Nationalpark Berchtesgaden, Berchtesgadener Land, Schifffahrt Königssee
Bischofswiesen, Berchtesgadener Land, Berchtesgaden, Nationalpark Berchtesgaden

Bischofswiesen

Entlang der Bischofswieser Ache zwischen Berchtesgaden und Bad Reichenhall erstreckt sich in einer Höhenlage zwischen 590 – 900 Meter die flächenmäßig drittgrößte Gemeinde des Berchtesgadener Talkessels. Das Ortswappen, ein Getreidekasten auf grünem Feld mit zwei gekreuzten Bischofsstäben, erinnert an einen historischen Besitzerwechsel im Jahre 1155.

Ramsau

Das Bergsteigerdorf Ramsau stellt innerhalb des Berchtesgadener Talkessels ein geografisch geschlossenes Gebiet dar. Die Siedlung mit ihren 1800 Einwohner erstreckt sich im Talgrund entlang der Ramsauer Ache und beidseitig an den Hängen des oft schmalen Tales, das sich in Richtung Ilsank schluchtartig verengt und, ständig leicht ansteigend, zum Hintersee und zum Hirschbichl hinaufzieht.

Marktschellenberg, Untersberg, Berchtesgaden, Berchtesgadener Land,

Marktschellenberg

Zwischen Berchtesgaden und Salzburg, durchflossen von der Berchtesgadener Ache, liegt der 1800 Einwohner zählende heilklimatische Kurort am Fuße des Untersbergs. Als um 1190 östlich des Ortes am sogenannten Tuval Salz entdeckt wurde, begann der Aufschwung der 1211 erstmals als “Schellenperch” erwähnten Siedlung.

Geschichten aus den Gemeinden

Berchtesgaden

Alpenblumen, farbige Wunder

Lange, lange Zeit schon, noch bevor im Jahre 1978 der Nationalpark Berchtesgaden ins Leben gerufen wurde, galten die Berchtesgadener Alpen als Geheimtipp für eine reiche Alpenflora. Das beweisen sogar Druckerzeugnisse von damals wie „Fremdenverkehrs“-Prospekte, ja sogar Briefverschluss-Marken, wie sie in den 1930-er Jahren des vergangenen Jahrhunderts herausgebracht und verwendet wurden. Der auf dem Prospekt abgebildete Apollofalter ist leider schon weitgehend dem Artensterben zum Opfer gefallen; unsere Alpenblumen blühen hingegen Gott-sei-Dank Jahr für Jahr immer noch! weiterlesen

Schönau am Königssee

Bootsbau – Zu Besuch bei der Werft am Königssee

2019 feiert die Königsseeschifffahrt ein Jubiläum: 110 Jahre Elektroschifffahrt auf dem Königssee. Mit dem Aufschwung des Fremdenverkehrs um die Jahrhundertwende kamen immer mehr Gäste nach Berchtesgaden und Königssee. Dieser Trend ist seither nicht abgerissen. Der Königssee mit seiner Halbinsel und deren Wallfahrtskirche Sankt Bartholomä ist bei den Gästen sehr beliebt. weiterlesen

Bischofswiesen

Handwerk – Drechseln

Wie die meisten Regionen Bayerns ist auch Berchtesgaden reich an Kultur und Tradition. Was die Region besonders auszeichnet sind ihre vielen, auch in der Ferne bekannten natürlichen Wahrzeichen wie der Watzmann und der Königssee. Deren Anziehungskraft lockt seit jeher viele Besucher aus nah und fern an und führt dazu, dass man auch heute noch Mensch und Kultur sehr unverfälscht erleben kann. Ein Umstand, der Einheimischen und Gästen gleichermaßen Freude bereitet. weiterlesen

Ramsau

Bekannte Persönlichkeit – Johann Grill

Johann Grill war der Erstbesteiger der Watzmann-Ostwand. Er ist eine Ramsauer Bergführer-Legende: Johann Grill, besser bekannt – nach seinem Hausnamen – als der ´Kederbacher´.weiterlesen

Marktschellenberg

Berchtesgadener Hochthron

Eine Rundtour, deren Anstieg ausschließlich aus schönen Pfaden besteht und mit der Almbachklamm, dem Scheibenkaser und dem Rosslander-Steig unter der Südwand einige Highlights bietet. Das bewirtschaftete Stöhrhaus auf 1.894 m Höhe, das je nach Witterung meist noch bis Ende Oktober geöffnet hat, macht die Wanderung nochmals attraktiver.. weiterlesen

Rupertiwinkel

An der Salzachschleife – Stadt Laufen

Die Stadt Laufen an der Salzach ist allemal einen Ausflug wert. Fühlen Sie sich bei einem Rundgang bis ins Mittelalter zurück versetzt; als damals reger Salzhandel auf der Salzach stattfand. weiterlesen

Ferienmagazin

Urlaub im Berchtesgadener Land

Freuen Sie sich auf eine Vielfalt an einzigartigen Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten. Mit weltbekannten Zielen wie Watzmann, Kehlsteinhaus, Königssee und dem Alpennationalpark Berchtesgaden steht einem einzigartigen Urlaubserlebnis nichts mehr im Weg.

Schlafende Hexe

Inserenten

Aussichtsreiche Berggipfel, glasklare Seen und unberührte Natur – das alles steht für die Region um Berchtesgaden. Anbei finden Sie weitere Infos zu Restaurants, Shops, Hotels und Ausflugszielen in und um das Berchtesgadener Land.

  • Alle
  • Hotels
  • Restaurants
  • Shops
  • Ausflugsziele

Angebote

Das Ferienmagazin ist das ganze Jahr ein beliebter Urlaubsberater für die Gäste des Berchtesgadener Landes. Mit einem Inserat im Ferienmagazin machen Sie die Gäste des Berchtesgadener Landes auf sich aufmerksam. Nutzen auch Sie die Möglichkeit, mit einem Inserat im Ferienmagazin auf Ihr Lokal oder Ihre Produkte aufmerksam zu machen.

DIN A4

297 x 210 mm

Preis auf Anfrage

DIN A5

210 x 148 mm

Preis auf Anfrage

DIN A6

148 x 105 mm

Preis auf Anfrage

DIN A7

105 x 74 mm

Preis auf Anfrage

DIN Lang klein

210 x 74 mm

Preis auf Anfrage

DIN Lang groß

210 x 105 mm

Preis auf Anfrage

DIN A3

420 x 297 mm

Preis auf Anfrage

Panorama Watzmann, Scheffau, Berchtesgaden,

Urlaub im Berchtesgadener Land

Ferienmagazin

Dieses Magazin wird an jeden Gast kostenlos ausgehändigt, welcher im inneren Landkreis übernachtet. Sie erhalten das Magazin bei Touristinformationen, Shops, Inserenten und Gaststätten.

Kontakt

Sie haben weitere Fragen oder Anregungen? Gerne können Sie uns kontaktieren.

Montag - Freitag: 8:00 Uhr - 17:00 Uhr

Koch-Sternfeld-Str. 5, 83471 Berchtesgaden

Kontaktformular